Neuer Nachwuchs sucht Nachwuchs

Sport ist der Grundstein für ein gesundes Leben. Das weiß auch ich als Hobbysprinter und gründete deshalb die TG Vorschulkinder.

Die Trainingsgruppe entstand eher per Zufall. Ich, suchte im vergangenen Jahr für meinen Sohn eine geeignete Sportstätte. Leider musste ich dabei feststellen, dass dies gar nicht so einfach sei. Es sind einige Faktoren zu berücksichtigen, wie z.B. Trainingszeiten und Trainingsort. Des Weiteren ist leider anzumerken, dass die Anzahl der Ehrenamtlichen, immer weiter zurück geht oder wenn Trainingsgruppen vorhanden sind, diese bereits voll belegt sind.

Glücklicherweise habe ich selbst eine Trainerlizenz und nach einigen Gesprächen mit dem Vorstand, bekam ich auch eine eigene Trainingszeit. Überaus vorteilhaft für mein eigenes Training ist die große Auswahl an Geräten.

Mittlerweile umfasst die Trainingsgruppe fünfzehn Kinder, die regelmäßig am Training teilnehmen. Sie erlernen die Grundelemente des Sports und haben dabei auch noch Spaß.

Natürlich ist es nicht leicht alles im Blick zu behalten, auch wenn die Eltern mich unterstützen, wo sie können. Sei es beim Aufbau von Parcours oder als zusätzliche Beaufsichtigung.

Dennoch befinden sich viele Eltern an dem gleichen Punkt, wie ich vor einigen Monaten. Meine Trainingsgruppe ist leider voll und ich muss schweren Herzens, Kinder und Eltern ablehnen.

Das mir das natürlich nicht gefällt, sollte jedem klar sein. Deshalb suche ich dringend einen/eine Co – Trainer/innen, um die Gruppe zu vergrößern und in verschiedene Altersklassen aufzuteilen. Es wäre auch denkbar, eine weitere Trainingsgruppe an die bestehende anzubinden. Alles ist von der Bereitschaft und Verfügbarkeit der Ehrenamtlichen abhängig. Sollten Sie Interesse haben, aber noch keine Lizenz, ist das kein Problem. Wir werden die entsprechenden Lehrgänge organisieren und finanziell unterstützen.

Der LV Gera ist ebenfalls bereit, während der Trainingszeit der Kinder, ein weiteres Sportangebot, z.B. in Form einer Trainingsgruppe. für die Eltern anzubieten.

Vor der Corona bedingten Unterbrechung wurde dies bereits getestet und positiv angenommen. Mehrere Möglichkeiten wurden schon besprochen. Entweder entsteht eine eigene Trainingsgruppe, angeleitet von einem der Elternteile oder man trainiert zusammen mit dem Nachwuchs.

Jeder, der diesen Betrag liest und Interesse hat, wendet sich bitte an den Verein. Ich hoffe, dass wir weiter wachsen und zusammen die positiven Aspekte des Sports unseren Kindern mitgeben können.

Ronny Tischer

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: